Zusammenhalt 1

Infoabend: Kultusministerium informiert über Stipendien für Schulbesuch im Ausland

Informationsabend zu Auslandsstipendien am 24. Januar 2019

Das Kultusministerium vergibt für das kommende Jahr 2019 wieder 35 Schülerstipendien für einen vierwöchigen Schulbesuch im Ausland. Um Fragen von Lehrern und Eltern im Vorfeld der Bewerbung zu klären, führt das Kultusministerium am 24. Januar 2019 im Landesamt für Schule und Bildung/Standort Dresden eine Informationsveranstaltung durch. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung per E-Mail unter ines.lindner@smk.sachsen.de erforderlich. Die eigentliche Bewerbungsphase für ein Schülerstipendium startet dann ab 28. Januar und läuft bis 15. März 2019.

Auf der Informationsveranstaltung werden Hinweise zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens gegeben. Die Lehrer sollen zudem dafür sensibilisiert werden, gezielt für dieses Programm zu werben. Für die Eltern und Lehrer gibt es Antworten auf die Fragen: Wo und wie werden die Kinder im Ausland untergebracht? Wer ist dann vor Ort Ansprechpartner? Welche Kosten für den Aufenthalt werden übernommen? Sind die Kinder im Ausland versichert und wie läuft der Schulbesuch ab?

Mit dem Stipendium sollen Schüler vier Wochen lang die Schule in einem Land besuchen, dessen Sprache sie im Unterricht lernen. Die Zielländer sind Frankreich, Großbritannien, Kanada, Malta, Tschechien und die USA. Zielgruppe des Programms sind Oberschüler der Klasse 8, da diese bei den verschiedenen Austauschprogrammen meist unterrepräsentiert sind. In besonders begründeten Ausnahmefällen sind auch Bewerbungen von Gymnasiasten oder Schüler beruflicher Schulen ausschließlich für die Zielländer Frankreich und Tschechien möglich. Die Unterbringung der Schüler erfolgt bei Gastfamilien. Das Stipendienprogramm setzt das Kultusministerium bereits seit mehreren Jahren gemeinsam mit dem Experiment e. V. um.

Informationsveranstaltung:
24. Januar 2019, 14 bis 17 Uhr
Landesamt für Schule und Bildung (LASUB)/Standort Dresden, Raum 211