Elternabend

#Elternabend KIDS UND SPIELE-APPS: AUSPROBIEREN, DOSIEREN, VERSTEHEN am 13. Mai 2019 in Meißen

Sehr geehrte Pädagoginnen und Pädagogen,

„Mama, darf ich auf dem Handy spielen?“ ist die Frage, auf die viele Eltern und Pädagog*innen die richtige Antwort finden möchten. Denn Fakt ist: Bereits jedes zweite Kind im Grundschulalter nutzt das eigene Smartphone oder das der Eltern zum Spielen.

Wie holt man Kinder in ihrer Lebenswelt ab und bietet ihnen altersgerechte Spiele an, die sie nicht überfordern? Wann ist das richtige Zeitmaß überschritten? Wie umschifft man Fallstricke und teure Kosten? Und welche Lösungen und Tipps haben Expert*innen, wenn es um die Auswahl von geeigneten Spiele-Apps für Kinder geht?

Genau darum geht es in interessanten Impulsvorträgen, Diskussionen und individuellen Gesprächen bei unserem #Elternabend, zu dem wir Sie herzlich einladen:

Was: KIDS UND SPIELE-APPS: AUSPROBIEREN, DOSIEREN, VERSTEHEN
#Elternabend: Die Veranstaltungsreihe der Verbraucherzentrale
Sachsen und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und
neue Medien (SLM)

Wann: 13. Mai 2019 18 bis 20 Uhr

Wo: Verbraucherzentrale in Meißen

Gerbergasse 5

Mit dabei:

· Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
Was fasziniert Kinder an App-Spielen? Wie lange sollten sie spielen dürfen - und wann wird es kritisch? Und wie integriert man klare Grenzen in den Familienalltag?

· Verbraucherzentrale Sachsen
Ob In-App Käufe oder ausufernde App-Berechtigungen, die zur Datenkrake werden, für Eltern ist es wichtig die Fallstricke zu kennen. Die Verbraucherzentrale Sachsen zeigt in ihrem Impulsvortrag, wie man Kosten- und Datenfallen erkennen und eindämmen kann.

· Dr. Marc Urlen, Deutsches Jugendinstitut
Welche Spiele-Apps gibt es auf dem Markt und welche sind pädagogisch und inhaltlich empfehlenswert? Als Leiter des Projekts „Apps für Kinder“ untersucht Dr. Marc Urlen Apps für Kinder und entwickelt Bewertungskriterien für sie. In seinem Impulsvortrag gibt er bestimmten Spiele-Apps grünes oder rotes Licht.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter event@vzs.de

Wir freuen uns, Sie als Gast begrüßen zu dürfen.