Saechsischer Landtag 2 Jpg

Abitur mit Traumnote 1,0: Insgesamt 322 Schüler im Sächsischen Landtag ausgezeichnet

In diesem Schuljahr haben 322 sächsische Schüler ihr Abitur oder ihre Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Kultusminister Christian Piwarz hat am 5. Juli zur feierlichen Auszeichnung im Sächsischen Landtag den 210 Mädchen und 112 Jungen eine Ehrenplakette aus Meißner Porzellan überreicht.

„Ich gratuliere den Absolventen ganz herzlich zu ihrem hervorragenden Abschluss der Schulzeit. Sie können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben für die Traumnote 1,0 um jeden einzelnen Punkt gekämpft - das hat viel Kraft, Zeit und Fleiß abverlangt. Der Einsatz hat sich gelohnt. Mit einem 1,0-Abitur ist der Weg zum Traumjob geebnet“, sagte Kultusminister Christian Piwarz. Der Minister dankte auch den Lehrern für ihre engagierte Arbeit. „Einen großen Anteil am Erfolg der Schüler haben die Lehrer. Sie bereiten ihre Schüler gewissenhaft auf die Prüfungen vor und motivieren sie zu Höchstleistungen“, so Piwarz.

Insgesamt haben in diesem Schuljahr rund 10.800 Abiturienten an allgemeinbildenden Gymnasien, Abendgymnasien und Kollegs, 2.800 an beruflichen Gymnasien und 2.800 Absolventen an Fachoberschulen ihre Prüfungen abgelegt. Außerdem legen rund 400 Schüler die Prüfung der Fachhochschulreife im Rahmen ihrer Ausbildung an der Fachschule ab.

Von den insgesamt 322 Einser-Absolventen legten 291 ihre Hochschulreife an einem allgemeinbildenden Gymnasium ab, 19 an einem Beruflichen Gymnasium, elf an einer Fachoberschule und einer an einer Fachschule. Im letzten Jahr hatten 300 Abiturienten die Traumnote 1,0 erreicht.


Quelle: Pressemitteliung SMK